Start

Haus kaufen Wuppertal - Hauskauf 【ᐅ】 Wohnungsmarkt24.de

Einwohner
349.720
EW pro km²
2.109
Fläche in km²
168,41
KFZ-Kennzeichen
W
Wohnungsmarkt24.de Vorteile
Aktuelle Immobilienangebote
Schnelle und einfache Online-Suche
Kostenlos und unverbindlich
Wappen der Stadt Wuppertal
Jetzt Immobilien anbieten
Als privater oder gewerblicher Anbieter
Zu attraktiven Preisen
Jetzt Anzeige aufgeben
Haus kaufen Wuppertal

Ihre Immobiliensuche in Wuppertal, Suchergebnisse 1 - 10 von 95

Zimmer
3
Wohnfläche
94,00 m²
Kaufpreis
149.999,00 €
Wuppertal, Wuppertal (Cronenberg)
Zimmer
5
Wohnfläche
110,00 m²
Kaufpreis
230.000,00 €
Wuppertal, Wuppertal (Ronsdorf)
Zimmer
6
Wohnfläche
180,00 m²
Kaufpreis
249.000,00 €
Wuppertal, Wuppertal (Elberfeld)
Zimmer
4
Wohnfläche
115,00 m²
Kaufpreis
249.000,00 €
Wuppertal, Wuppertal (Vohwinkel)
Zimmer
6
Wohnfläche
180,00 m²
Kaufpreis
249.000,00 €
Wuppertal, Wuppertal (Elberfeld)
Zimmer
3
Wohnfläche
82,00 m²
Kaufpreis
249.000,00 €
Wuppertal, Wuppertal (Barmen)
Zimmer
9
Wohnfläche
270,00 m²
Kaufpreis
259.000,00 €
Wuppertal, Wuppertal (Barmen)
Zimmer
4
Wohnfläche
110,00 m²
Kaufpreis
260.000,00 €
Wuppertal, Wuppertal (Ronsdorf)
Zimmer
k.A.
Wohnfläche
380,00 m²
Kaufpreis
299.000,00 €
Wuppertal, Wuppertal (Elberfeld)
Zimmer
k.A.
Wohnfläche
502,00 m²
Kaufpreis
299.000,00 €
Wuppertal, Wuppertal (Vohwinkel)

Ein Haus kaufen in Wuppertal und in der grünsten Stadt Deutschlands leben

Wuppertal ist die größte Stadt im Bergischen Land und mit etwas mehr als 350.000 Einwohnern unter den ersten 20 Städten in Deutschland zu finden. Ende der 20er-Jahre entstand Wuppertal aus den beiden kreisfreien Städten Elberfeld und Barmen sowie einigen kleineren Städten in der Region. Der Name Wuppertal verdeutlicht die geografische Lage am Flusstal der Wupper. Rund 20 Kilometer der Wupper fließen entlang der Stadtgrenze, sodass das Stadtgebiet von Wuppertal nicht nur durch steile Hänge geprägt ist, sondern auch sehr oft bewaldet ist. Wuppertal hat mehr als 1/3 Grünflächen und wird so nicht umsonst die grünste Stadt Deutschlands genannt. Allein dies ist schon Grund genug, sich ein Einfamilienhaus mit Garten oder gar ein Reihenhaus oder ein Mehrfamilienhaus in Wuppertal zu kaufen.

Des Weiteren wird Wuppertal auch die Wiege der Industrialisierung in Deutschland genannt. Dies bedeutet, dass die Stadt reich an großen Villenvierteln und an zahlreichen Wohnhäusern aus der Gründerzeit ist. Im Stadtgebiet von Wuppertal kann man sich rund 4.500 Baudenkmäler anschauen. Den meisten wird Wuppertal als Universitätsstadt ein Begriff sein. Nicht zu vergessen ist jedoch auch die Schwebebahn von Wuppertal, die seit dem Jahr 1901 besteht sowie das international bekannte Tanztheater Pina Bausch.

Steile Straßen und viele Treppen prägen das Stadtbild von Wuppertal

Wuppertal verläuft entlang der Grenze des Niederbergischen zum Oberbergischen Hochland. Durch zahlreiche Höhenunterschiede wird das Stadtbild von Wuppertal durch eine Reihe von steilen Straßen oder Treppen geprägt. Dies ist auch ein Grund, warum Wuppertal als die Stadt mit den meisten öffentlichen Treppen in Deutschland bezeichnet wird. Der Filmregisseur Tom Tykwer, dessen Wiege in Wuppertal stand, bezeichnet die Stadt als San Francisco Deutschlands.

Rund um die Stadt Wuppertal

Wuppertal ist von zahlreichen Gemeinden und Städten umgeben. Die eine oder andere dürfte bekannt sein. Namentlich sind dies Hattingen, Sprockhövel, Schwelm, Ennepetal, Remscheid, Solingen, Haan, Mettmann, Wülfrath und Velbert. Die nächstgrößeren Städte, die man nach dem Kauf von einem Haus oder von anderen Immobilien bequem erreichen kann, sind Essen, Düsseldorf, Dortmund und Köln. Wuppertal ist in zehn Stadtbezirke aufgeteilt. Elberfeld ist mit rund 66.000 Einwohnern der größte und Ronsdorf mit gerade mal 21.000 Einwohnern der kleinste Stadtteil.


Ein Haus kaufen in Wuppertal und von milden Wintern profitieren

Gerade wenn man die extremen Winter nicht mag, lohnt sich das Kaufen von einem Einfamilienhaus oder einem Mehrfamilienhaus in Wuppertal. Die Stadt Wuppertal gehört zum nordwestdeutschen Klimabereich mit einem maritimen und subatlantischen Klima. Dies führt zu den bereits erwähnten milden Wintern, aber auch zu deutlich kühleren Sommern. Mit einer Niederschlagsmenge von knapp 1.200 mm pro Jahr hat Wuppertal doppelt so viel Niederschlag wie die Hauptstadt Berlin. Hieraus leitet sich sicherlich auch die Redensart, dass in Wuppertal die Kinder mit einem Regenschirm geboren werden, ab. Wer das Wetter dennoch nicht scheut, wird sich gerne ein Haus mit oder ohne Garten oder gar ein Reihenhaus in Wuppertal kaufen.

Wuppertal bietet viele Naturräume

Sieht man vom Wetter ab, dann bietet Wuppertal mit seinen zahlreichen Naturräumen die besten Voraussetzungen für die persönliche Auszeit. Fast ein Drittel von Wuppertal gehört zu den Wald- und Freiflächen. Dazu kommen nochmals knapp 8 % Parkanlagen und jede Menge an Kleingärten, in denen man sich vom Stress des Alltags erholen kann.

Besonderheiten der Stadt Wuppertal

Religiös Interessierte wissen sicherlich, dass eine bedeutende deutsche Bibelübersetzung – die Elberfelder Bibel – nach dem Stadtteil Elberfeld benannt wurde. Diese erschien erstmals im Jahr 1855. Bereits im 16. Jahrhundert wurde sowohl in Elberfeld wie auch in Barmen und vielen anderen Stadtteilen die Reformation eingeführt.

Kultur erleben und Sehenswürdigkeiten bestaunen in Wuppertal

Kulturenthusiasten werden sicherlich gerne das Opernhaus im Stadtteil Barmen sowie das Schauspielhaus im Stadtteil Elberfeld besuchen. Das weltweit bekannte Tanztheater Pina Bausch hat ebenfalls seinen Sitz bei den Wuppertaler Bühnen. Familien mit Kindern werden sicherlich mehr als einmal Müllers Marionetten-Theater mit mehr als 300 Aufführungen pro Jahr besuchen. Das älteste noch bestehende Theater des Bergischen Landes ist das Rex-Theater, das heute in erster Linie als Kino genutzt wird. Zahlreiche weitere Theaterbühnen haben ihren Sitz in Wuppertal, sodass das Kulturleben beim Haus kaufen in der Stadt auf keinen Fall zu kurz kommt.



Museumsbesucher werden im Zentrum von Elberfeld gerne das Von-der-Heydt-Museum besuchen. Es bietet eine exzellente Sammlung von Kunstwerken ab dem 16. Jahrhundert. Im Museum für Frühindustrialisierung und im Engels-Haus kann man sich Werke der industriellen Revolution unter anderem von Friedrich Engels und seiner Familie anschauen. Aber auch das Bibelmuseum, welches historische biblische Funde zeigt und die Bergischen Museumsbahnen sind einen Besuch wert.

Wuppertal als Filmkulisse

Wegen dem Erscheinungsbild der Stadt und der Idylle dient Wuppertal sehr oft als Filmkulisse. Unter anderem auch für die großen und bekannten Produktionen mit Til Schweiger oder mit Moritz Bleibtreu. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts wurden mehr als 60 Kino- und TV-Produktionen sowie preisgekrönte Dokumentarfilme in Wuppertal gedreht.

Was macht Wuppertal zum Haus kaufen so attraktiv?

Wuppertal ist sicherlich für Pendler sehr attraktiv, denn durch die gute Verkehrsanbindung kann man leicht die Großstädte des Ruhrgebiets erreichen. Es lohnt sich jedoch, ein wenig darüber nachzudenken, ob man sich ein Einfamilienhaus oder gar ein Mehrfamilienhaus in Wuppertal kaufen möchte. Dies liegt in erster Linie an dem Angebot von günstigem Wohnraum und zum anderen auch an der idyllischen Lage an der Wupper. Der Immobilienmarkt von Wuppertal zeigt sich also durchaus entspannt und bietet den Interessenten immer wieder hervorragende Angebote.

Vielseitige Immobilien in Wuppertal

Die Immobilien in Wuppertal bieten sowohl preislich wie auch qualitativ eine große Wahlmöglichkeit. Entscheidet man sich zum Kauf von einem Haus, kann man zwischen luxuriösen Villen in Hanglage ebenso wählen wie zwischen einem bescheidenen Reihenhaus in den Zentren Barmen oder Elberfeld. In den Stadtteilen Ronsdorf und Hatzfeld profitiert man nach dem Kauf von einem Haus von der gut ausgebauten städtischen Infrastruktur mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und vielem mehr.

Wohnt man in Barmen, wird man sicherlich mehr als einmal an das Stadtbild von San Francisco denken, denn die dicht bebauten Hänge laden förmlich dazu ein. Allerdings ist die Region üppiger bewaldet, was wiederum von großem Vorteil ist. Trotz der idyllischen Lage sind sowohl die Mieten wie auch der Kaufpreis für ein Haus in Wuppertal moderat. Sucht man hingegen etwas Anspruchsvolleres, dann bieten sich die luxuriösen Villen in den südlichen Vierteln an. Diese befinden sich ausnahmslos in Hanglagen und vermitteln eine hohe Lebensqualität mit guter Verkehrsanbindung.


Stadtteil und Personengruppe Charakteristika
Nordstadt - Singles Erschwingliches wohnen, sehr gute Nahversorgung, Hauptbahnhof
Eckbusch - Paare Eine Reihe von gastronomischen Betrieben, attraktive Wohnlage, gute Infrastruktur
Küllenhahn - Familien Erholungsgebiete in der Nähe, Schulen, Kitas, gute Verkehrsanbindung

Die verschiedenen Preissegmente der Immobilien in Wuppertal

Wuppertal, als die Perle des Bergischen Landes, ist bekannt für günstigen Wohnraum, sowohl zum Mieten wie auch zum Kaufen. Die Region ist geprägt von Wäldern, Bergen, Tälern, Bächen und Stauseen. Interessiert man sich zum Kaufen von einem Einfamilienhaus, einem Mehrfamilienhaus oder einem Reihenhaus, dann bieten sich die Stadtteile Cronenberg und Ronsdorf an. In Cronenberg bekommt man ein Penthouse mit Panoramablick und Garten, einer Wohnfläche von 215 m² und 6 Zimmern zum Kaufpreis von rund 400.000,00 €. Für ein Einfamilienhaus in Langerfeld zahlt man bei einer Wohnfläche von 170 m² mit 7 Zimmern wegen der exklusiven Lage einen Kaufpreis von 300.000,00 €. Lebt man jedoch lieber am Puls der Zeit und möchte gerne kulturelle Veranstaltungen besuchen, dann ist man mit dem Kauf eines Einfamilienhauses oder einem Mehrfamilienhaus in Elberfeld gut beraten.


Stadtteil - Zimmer - Wohnfläche Kaufpreis
Langerfeld - 3 Zimmer - 120m² Wohnfläche 120.000,00 €
Barmen - 5 Zimmer - 125 m² Wohnfläche 200.000,00 €
Cronenberg - 6 Zimmer - 215 m² Wohnfläche 400.000,00 €

Die Aufteilung von Wuppertal - ideal für Jung und Alt

Die Stadt Wuppertal ist weit über die Grenzen für ihre Schwebebahn sowie den berühmten Persönlichkeiten wie Friedrich Engels, Tom Tykwer und Alice Schwarzer bekannt. Die Schwebebahn der Stadt entlastet das gut ausgebaute Verkehrsnetz deutlich. Dabei gleitet die Bahn mehr oder weniger lautlos über die Stadt. Egal, für welchen Stadtteil man sich beim Kauf von einem Haus entscheidet, da jeder Stadtteil eine schnelle Busanbindung sowohl nach Barmen wie auch nach Elberfeld bietet. Besitzt man ein eigenes Auto, dann stellt die Erreichbarkeit des Zentrums sowieso kein Problem dar. Kulturinteressierte kommen in Wuppertal auf jeden Fall auf ihre Kosten. Dank des Hauptbahnhofs kann man schnell die Städte des Ruhrgebietes erreichen und Besucher von außerhalb haben es leicht, die belebte Kneipenmeile des Luisenviertels zu erreichen. Busse fahren im Minutentakt, sodass man seinen Besuch in der Innenstadt auch bis tief in die Nacht ausweiten kann.


Stadtteil und Personengruppe Eigenschaften
Cronenberg - Familien, Paare, Senioren Idyllisch, großes Freizeitangebot, Naherholungsgebiete
Elberfeld, Luisenviertel - Singles, Paare Am Puls der Zeit, Kneipen, Bars, Cafés, gute Anbindung zum öffentlichen Nahverkehr
Heckinghausen - Singles, Studenten Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Campusnähe, günstige Wohnungen

Die Grundstimmung bei Immobilien in Wuppertal

Gerade Studenten und junge Singles werden vermehrt in die Universitätsstadt gezogen. Wohnraum ist reichlich vorhanden. In den Zentren Barmen und Elberfeld ist dieser natürlich in der Regel günstiger als in den exklusiven Hanglagen. Sehr attraktive Immobilien zum Kaufen findet man in Ronsdorf und Vohwinkel. Gerade in diesen Stadtteilen muss man keine Abzüge bezüglich der Erreichbarkeit machen, denn die Infrastruktur ist hier gut aufgestellt. In den Vierteln Ronsdorf und Langerfeld findet man zumeist Immobilien in den gehobenen Preissegmenten, wobei die meisten Häuser hier eine sehr gute oder gar neuwertige Bausubstanz haben.



Stadtteil und Personengruppe Charakteristika
Südstadt - Singles Zentral, dynamisch, reichhaltiges Kultur- und Freizeitangebot
Kothen - Paare Sehr gute Infrastruktur, Bildungsmöglichkeiten, zahlreiche Gastronomie
Uellendahl-West - Familien Park- und Grünanlagen, gute Infrastruktur, Bildungsmöglichkeiten

Die Preisspannen beim Kaufen eines Hauses in Wuppertal

Häuser zum Kauf findet man in Wuppertal ausreichend. Es gibt eine Reihe von naturnahen Einfamilienhäusern mit Garten, die je nach Lage auch zu gehobenen Preisen angeboten werden. So zahlt man einen Kaufpreis von 260.000,00 € für ein Einfamilienhaus mit Garten und Balkon mit einer Wohnfläche von 140 m² und 5 Zimmern. Vereinzelt werden auch luxuriöse Villen angeboten. Hier liegt der Kaufpreis bei rund 900.000,00 € für eine Wohnfläche von 400 m² mit 10 Zimmern, jedoch einer Grundstücksfläche von bis zu 4.000 m². Ein modernisiertes Reihenhaus inklusive Garten mit einer Wohnfläche von 120 m² und 4 Zimmern bekommt man oft schon zum Kaufpreis von 180.000,00 €. Eine mehr als exklusive Villa kann man in Ronsdorf zum Kaufpreis von 2.400.000,00 € erwerben. Hier bekommt man 9 Zimmer mit einer Wohnfläche von 380 m² und einem Grundstück mit einer Fläche von 25.000 m².


Stadtteil - Zimmer - Wohnfläche Kaufpreis
Barmen - 4 Zimmer - 140m² Wohnfläche 225.000,00 €
Beyenburg - 5 Zimmer - 135 m² Wohnfläche 290.000,00 €
Vohwinkel - 10 Zimmer - 400 m² Wohnfläche 950.000,00 €

Fotoquelle: www.shutterstock.com by Majonit
Fotoquelle: www.shutterstock.com by goodluz


Weiterführende Links zum Thema "Kaufen":

  • Haus kaufen - Finden Sie jetzt Ihr neues Haus bei Wohnungsmarkt24 - Jetzt Häuser finden.

  • Wohnung kaufen - Finden Sie Ihre neue Eigentumswohnung? Jetzt Suche starten und finden.