Start

Wohnung mieten Bonn - Mietwohnungen 【ᐅᐅ】 Wohnungsmarkt24.de

Einwohner
324.899
EW pro km²
2.241
Fläche in km²
141,22
KFZ-Kennzeichen
BN
Wohnungsmarkt24.de Vorteile
Aktuelle Immobilienangebote
Schnelle und einfache Online-Suche
Kostenlos und unverbindlich
Wohnungsmarkt24 in Bonn
Jetzt Immobilien anbieten
Als privater oder gewerblicher Anbieter
Zu attraktiven Preisen
Jetzt Anzeige aufgeben
Wohnung mieten Bonn

Ihre Immobiliensuche in Bonn, Suchergebnisse 1 - 10 von 163

Zimmer
1
Wohnfläche
15,00 m²
Miete
170,00 €
Zimmer
2
Wohnfläche
44,10 m²
Miete
247,99 €
Bonn, Bonn (Lessenich)
Zimmer
1
Wohnfläche
30,00 m²
Miete
260,00 €
Zimmer
1
Wohnfläche
16,00 m²
Miete
260,00 €
Zimmer
2
Wohnfläche
62,00 m²
Miete
266,60 €
Bonn, Bonn (Lessenich)
Zimmer
1
Wohnfläche
25,38 m²
Miete
274,10 €
Bonn, Bonn (Medinghoven)
Zimmer
2
Wohnfläche
33,24 m²
Miete
332,40 €
Bonn, Bonn (Tannenbusch)
Zimmer
1
Wohnfläche
36,29 m²
Miete
333,87 €
Bonn, Bonn (Plittersdorf)
Zimmer
1
Wohnfläche
26,00 m²
Miete
340,00 €

Informationen zur Stadt Bonn

Sie befinden sich auf der Seite "Wohnung mieten Bonn". Die Suche nach einer Wohnung zum mieten in Bonn hat schon bald ein Ende. Finden Sie bei uns Ihr neues Zuhause. Wählen Sie aus einer Vielzahl an Angeboten Ihr neues Zuhause in Bonn. Und so einfach kann es gehen: Rufen Sie das Exposé auf und schreiben Sie dem Anbieter über einen Schnellkontakt eine E-Mail. Lassen Sie sich direkt vom Anbieter kontaktieren und so können Sie schon bald Ihre Wohnung mieten in Bonn.

Die Stadt Bonn befindet sich im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die Fläche der Stadt beträgt 141.22 km². In Bonn leben ca. 324899 Einwohner. In der Stadt leben auf einem km² 2241 Menschen. Das KFZ-Kennzeichen hat das Kürzel BN.

Eine Wohnung in Bonn mieten: Dort leben, wo Geschichte geschrieben wurde

Sie bietet eine Mischung zwischen Historie und Moderne, wie kaum eine andere Stadt. Die einstige Hauptstadt Deutschlands Bonn hat wunderschöne Bauten auf dem Mietwohnungsmarkt zu bieten. Eine starke Wirtschaft, eine reizende Grünflächengestaltung und eine traditionelle Kulturlandschaft macht das Wohnen in dieser Rheinmetropole besonders interessant.

Das ist Bonn: Zwischen Dienstleistung, Kultur und internationalem Recht

Wer eine Wohnung in Bonn mieten will, hat eine große Auswahl an Objekten an beiden Ufern des Rheins im Süden Nordrhein-Westfalens. Die Metropole bietet eine einzigartige Mischung zwischen stabiler Wirtschaft, einer hohen Freizeitdichte und zahlreichen Grünflächen. Auch die schnelle Anbindung an die Nachbarmetropolen Köln und Düsseldorf macht Bonn vor allem für Pendler interessant.

Ursprünglich war sie eine Hauptstadt. Heute ist Bonn mit seinen über 324.000 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017, Quelle Bonn.de) ein Zentrum für Dienstleistung und Forschung. Dennoch gilt sie faktisch weiterhin als zweiter Regierungssitz Deutschlands - zahlreiche Bundesbehörden und -einrichtungen sind immer noch in der Stadt untergebracht.

Eine Mietwohnung in Bonn zu wählen, bedeutet geschichtsträchtig zu wohnen. Die Stadt kann auf eine über 2000 Jahre alte Geschichte zurückblicken. Bonn wurde einst als germanische und römische Siedlung gegründet und ist eine der ältesten Städte Deutschlands. Der Parlamentarische Rat arbeitet in Bonn das Grundgesetz Deutschlands aus. Auch die Wiedervereinigung wurde hier im Bonn/Berlin-Beschluss entschieden, dem zufolge zahlreiche Behörden aus dem Regierungsviertel nach Berlin zogen.

Heute finden sich hier dennoch weiterhin die Sitze von 19 Organisationen der Vereinten Nationen - Bonn ist ein Drehkreuz internationaler Verflechtungen. Rund 1000 Menschen sind in Bonn bei der UNO beschäftigt. Weitere wichtige Unternehmen und Arbeitgeber der Stadt sind die Deutsche Post und die Deutsche Telekom. Ihre Sitze prägen in Hochhäusern vordergründig das Stadtbild Bonns. Insgesamt arbeiten 91,8 Prozent aller Sozialversicherungsbeschäftigten in Bonn im Dienstleistungssektor.

Inzwischen wird Wissenschaft in der Rheinmetropole großgeschrieben. Zahlreiche Forschungsinstitute finden sich in der Stadt, vier Fachhochschulen sind in der Region ansässig. Die im Jahr 1818 gegründete Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist heute eine der bedeutendsten Hochschulen Deutschlands. Über 35.000 Studenten lernen hier, die Bonn zwischen ihren WG-Zimmern, Seminarräumen und Bars zu einer jungen und lebendigen Stadt machen. Denn auch kulturell hat die Stadt einiges zu bieten. Der berühmteste Sohn Bonns - Ludwig van Beethoven - kam 1770 hier zur Welt. Sein Erbe wird fortgesetzt, ebenso wie die Bonner Tradition, eine Theaterstadt zu sein. Kunsthighlights und stimmungsvolle Abend am Ufer des Rheins locken ebenso wie historische Sehenswürdigkeiten im Rheintal.

Abwechslungsreicher Wohnungsmarkt: Von der Gründerzeitvilla bis zum modernen Loft

Die Stadt war in den letzten Jahren einem konstanten Strukturwandel unterworfen. Der Wohnungsmarkt Bonns hat sich dem sich immer veränderten Bedarf jedoch hervorragend anpassen können. Heute bietet er ein abwechslungsreiches Angebot für jeden Interessenten. Von der einfachen Drei-Zimmer-Wohnung in grüner Lage, über die Studenten-WG bis hin zum modernen Loft im Zentrum Bonns ist hier alles auf dem Markt vertreten. Wer in Bonn eine Wohnung mieten will, kann wählen zwischen:

Interessenten können dabei in Bonn zwischen Mietwohnungen städtischer Angebote und privater Unternehmen wählen. So manche Wohnung ist auch ohne Makler kautionsfrei zu ergattern. Die idyllischen Viertel und zum Teil dörflichen Wohnlagen bieten ein attraktives Wohnungsumfeld. Die Wohnungen im Jugendstil in der Kernstadt sind nicht selten mit Balkon und kleineren Vorgärten zu mieten - sie dominieren das Stadtteilbild hier. Aber auch die Mietwohnung im Villenviertel, Haus an Haus zu hohen Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft ist in Bonn zu finden. Die Südstadt bietet viele Gründerzeitbauten, das südlich gelegene Bad Godesberg Wohnlagen mit zahlreichen Parkanlagen und Alleen. Einfache Immobilien im Stile der Siebziger und Achtziger bietet Bonn in den nordöstlichen und westlichen Stadtteilen. In den Randgebieten ersetzen mehrgeschossige Appartementhäuser immer mehr Altbauobjekte.

Der Wohnungsmarkt Bonns ist von einem stetigen Zuzug geprägt. Bis 2030 rechnet die Stadtverwaltung mit weiteren 30.000 Einwohnern. Daher sind Mietwohnungen in Bonn stark nachgefragt. Aktuell wird der fehlende Bestand auf rund 5000 Objekten geschätzt. Mit einigen Neubauprojekten soll der Bedarf weiter gedeckt werden. So können Interessenten bald eine Mietwohnung in Bonn in Neubauten im attraktiven Musikerviertel oder Mehlem finden. Die einstigen sozialen Bauten aus den Fünfzigern und Sechzigern südlich des Zentrums werden ebenso zunehmend privatisiert und saniert. Um den Venusberg, in Dottendorf oder Röntgen kann bei so manchem privaten Anbieter eine kautionsfreie Mietwohnung gefunden werden.

Stadtgliederung: So ist Bonn aufgeteilt

In Bonn sind vier Stadtbezirke zu finden, die jeweils wieder in Ortsteile unterteilt sind. Insgesamt 51 verschiedene Ortsteile hat Bonn zu bieten:

Wer wohnt wo? Die beliebtesten Viertel in Bonn

Durch die hohe Nachfrage und Wohnungsmangel sind in Bonn grundsätzlich alle Viertel sehr gefragt. So gehen auch Mietwohnungen in Bonn in den Randlagen wie warme Semmeln weg, auch wenn hier die Nahverkehrsverbindung und Nahversorgung noch nicht vollständig ausgeprägt ist. Dennoch gibt es auch in Bonn absolute Lieblingsviertel.

Zu den In-Vierteln Bonns zählen Kessenich, die Südstadt sowie der Venusberg. Wer eine Mietwohnung in Bonn in zentraler Lage sucht, ist hier genau richtig. Hochwertige Mehrfamilienhäuser sind bei Jung und Alt beliebt. Kessenich lockt mit seinen Jugendstilvillen vor allem Paare und die alternative Szene an. Eine hohe Freizeitdichte, attraktive außergewöhnliche Wohnimmobilien, Parknähe und Hanglagen sind nur einige Argumente, die für diese Viertel sprechen. Mietwohnungen finden sich hier in Altbauobjekten sowie in neu gebauten Immobilien, Erdgeschosswohnungen bieten große Gärten und überwiegend Balkone vor allem in der beliebten Rheinaue.

Singles bevorzugen Mietwohnungen in Bonn-Beuel. Denn dieser rechtsrheinische Stadtteil bietet eine hohe Freizeitdichte und eine hervorragende Anbindung an das Zentrum. Das niedrige Preisniveau von Dransdorf und die Nähe der universitären Einrichtungen lockt vor allem Studenten in den Bonner Stadtteil, der zahlreiche Bars und Kneipen zu bieten hat. Aber auch Hochkreuz bietet Mietwohnungen im preiswerten Wohnumfeld, mittleren Wohnlagen und größeren Flächen, was Paare und Studenten oft ebenso attraktiv finden. Ebenso wird das Viertel Tannenbusch oft von Studenten aufgrund der billigen Angebote besiedelt.

Paare mieten eine Wohnung in Bonn nicht selten in Rüngsdorf aufgrund des ruhigen Wohnumfelds. Wer eine Mietwohnung in Bonn im gediegenen Quartier mit Dorfcharakter sucht, kommt nicht um Bad Godesberg herum. Hier locken attraktive Jugendstilvillen nicht nur Senioren. Die attraktiven Wohnhäuser liegen im Grünen. Bad Godesberg hat einen eigenen zentralen Ortskern, was den dörflichen Charakter umso mehr unterstützt. Wohnen im Grünen ist aber auch in Ippendorf möglich, so manche Mietwohnung ist in Anzeigen dieses Viertels zu finden.

Preise und Kosten: So viel kosten Mietwohnungen in Bonn

Die Mietwohnungen in Bonn sind stark nachgefragt, was sich nicht zuletzt auf die Mieten auswirkt. Grundsätzlich lässt sich die Rheinmetropole in drei Preisbereiche gliedern: Das Zentrum, die West- und Südstadt sind die teuersten Pflaster - hier kosten 100 Quadratmeter Wohnfläche nicht selten zwischen 1.300 und 1.500 Euro. Im mittleren Preisniveau siedeln sich Viertel wie Ippendorf, Dottendorf, Kessenich und Ückesdorf an. Eine 80-Quadratmeter große Mietwohnung in diesen Bonner Stadtteilen kostet um die 750 Euro Miete. Die Randgebiete Bonns zählen zu den günstigen Bereichen des Bonner Wohnungsmarktes. Wer in Bonn eine Wohnung für rund 580 Euro mieten will, sollte in diesen Stadtgebieten suchen.

Der aktuelle durchschnittliche Quadratmeterpreis für Mietwohnungen in Bonn liegt bei 10,49 Euro pro Quadratmeter. Das günstige Stadtviertel ist aktuell Brüser Berg mit einem Mietpreis von 8,39 Euro pro Quadratmeter. Am teuersten ist die Südstadt. Hier müssen Mieter derzeit 12,24 Euro pro Quadratmeter für eine Mietwohnung in Bonn einplanen.

Zusammenfassung

Bonn ist eine interessante, geschichtsträchtige Stadt, die vor allem im Dienstleistungsfaktor ihre wirtschaftliche Kraft bezieht. Hier finden sich Mietwohnungen in Gründerzeitvillen ebenso wie in modernen Neubauten. In Bonn können Sie Haus an Haus mit vielen Akademikern wohnen, aber auch in den belebten Studentenvierteln eine Mietwohnung finden.

Fakten