Start

Wohnung kaufen Bochum - Eigentumswohnungen finden

Einwohner
374.737
EW pro km²
2.624
Fläche in km²
145,46
KFZ-Kennzeichen
BO
Wohnungsmarkt24.de Vorteile
Aktuelle Immobilienangebote
Schnelle und einfache Online-Suche
Kostenlos und unverbindlich
Wappen der Stadt Bochum
Jetzt Immobilien anbieten
Als privater oder gewerblicher Anbieter
Zu attraktiven Preisen
Jetzt Anzeige aufgeben
Wohnung kaufen Bochum

Informationen zur Stadt Bochum

Sie befinden sich auf der Seite "Wohnung kaufen Bochum". Die Suche nach einer Wohnung zum kaufen in Bochum hat schon bald ein Ende. Finden Sie bei uns Ihr neues Zuhause. Wählen Sie aus einer Vielzahl an Angeboten Ihr neues Zuhause in Bochum. Und so einfach kann es gehen: Rufen Sie das Exposé auf und schreiben Sie dem Anbieter über einen Schnellkontakt eine E-Mail. Lassen Sie sich direkt vom Anbieter kontaktieren und so können Sie schon bald Ihre Wohnung kaufen in Bochum.

Die Stadt Bochum befindet sich im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die Fläche der Stadt beträgt 145.46 km². In Bochum leben ca. 374737 Einwohner. In der Stadt leben auf einem km² 2624 Menschen. Das KFZ-Kennzeichen hat das Kürzel BO.

Wohnung kaufen in Bochum

Im Eigenheim leben und nie wieder Miete zahlen, das ist für viele Menschen ein Ziel im Leben, von dem sie lange träumen. Ein Wunsch, auf den sie hart hinarbeiten und lange sparen, um am Ende trotzdem einen Kredit aufnehmen zu müssen, der Haus oder Eigentumswohnung finanziert. Die Vorteile, die ein eigenes Zuhause mit sich bringt, liegen dennoch auf der Hand. Nie wieder Miete an jemanden zahlen müssen, höchstens den eigenen Besitz abbezahlen, keine lästigen Absprachen und Abhängigkeiten von einem Vermieter - sondern Selbstverwirklichung leben. Eine Eigentumswohnung zu haben, ob nun zum selber darin leben oder, um sie zu vermieten, ist eine sinnvolle und womöglich lebenslange Investition.

Doch wie gehen Sie bei der Suche nach einem geeigneten Objekt nun überhaupt vor? Der Kauf einer Immobilie sollte auf keinen Fall übers Knie gebrochen werden, schließlich legen Sie sich damit für die Zukunft fest. Eine Wohnung kaufen, ist eine Entscheidung, die gut überdacht werden sollte. Bevor Sie zugreifen und investieren, werden Sie sich unbedingt über Ihre eigenen Bedürfnisse klar. Zudem sollten Sie die Gegebenheiten des Immobilienmarktes im bevorzugten Wohngebiet kennen, damit die Wohnungssuche auch ein Erfolg werden kann. Die optimale Eigentumswohnung zu finden, kann komplizierter sein als zunächst gedacht und vielleicht werden Sie auch den ein oder anderen Kompromiss eingehen müssen. Zu Anfang sollten Sie aber erst einmal folgende Faktoren für sich entscheiden:


  • Was genau möchten Sie für eine Wohnung?
  • Wie können Sie das finanzieren?
  • Wo soll die neue Wohnung liegen?

Eine Wohnung kaufen - Bochum soll es sein?

Nachdem die Entscheidung für das Investment in eine eigene Immobilie gefallen ist und feststeht, dass es eine Wohnung und kein Haus werden soll, steht natürlich die Frage im Raum, wo diese nun am besten liegen sollte. In Nordrhein-Westfalen gibt es sicherlich viele attraktive Standorte. Ob Sie sich nun aus beruflichen, familiären oder anderen persönlichen Standortfaktoren, wie die Nähe zu Freunden oder schlichtweg der Heimatliebe wegen für die Stadt Bochum entschieden haben - Sie haben eine gute Wahl getroffen.

Tipp: Die Lage ihres Objekts ist maßgeblich ausschlaggebend für die eigene Wohnqualität oder potenzielle Vermietbarkeit, für die Entwicklung des Wohnungswertes und somit auch für den Wiederverkaufswert Ihrer Eigentumswohnung.

Eigentumswohnungen in Bochum

Mit etwa 365.000 Einwohnern ist Bochum die sechstgrößte Stadt in Nordrhein-Westfalen und zählt inzwischen zu einem der beliebteren Wohnorte des Bundeslandes. Eine tolle Infrastruktur, beste Kinderbetreuungs- und Schulnetzwerke, ein großes Angebot an Kultur-, Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten, aber auch ein sehr gut ausgebautes Verkehrsnetz machen die Stadt Bochum zu einem attraktiven Lebensstandort, an dem sich die Anschaffung einer eigenen Wohnung auszahlen kann.

Bochum selbst gliedert sich in sechs Bezirke, wobei jeder dieser Stadtbezirke seine Highlights und ganz eigenen Charme vorzuweisen hat. Ob es die Ruhr-Universität in Bochum-Süd, das Einkaufszentrum Ruhr-Park in Bochum-Nord, der schöne Ümminger See im Osten Bochums oder die zahlreichen kulturellen Attraktionen wie etwa das bekannte Planetarium in Bochum-Mitte ist, die Stadt ist absolut lebenswert und auch der Südwesten und Bochum-Wattenscheid haben zahlreiche Argumente, die für eine Eigentumswohnung in Bochum sprechen. Die sehr großzügigen Wald-, Grün- und Wasserflächen machen die Stadt auch für Naturfreunde und Outdoor-Begeisterte zu einem idealen Ort, um sesshaft zu werden.

Kaufpreise für Wohnungen in Bochum

Ein großer Pluspunkt für die Stadt Bochum als Immobilieninvestitionsstandort ist sicherlich die Tatsache, dass sich hier in den vergangenen Jahren die Kaufpreise nicht wesentlich verändert haben. Es handelt sich hier um einen gefestigten Markt mit stetigen Preisen.


  • In kleineren Wohnungen mit nur bis zu 40qm Wohnfläche kostet der Quadratmeter im Durchschnitt rund 880 Euro.
  • Für mittelgroße Wohnungen bis zu 80qm sollten Sie mit ca. 1120 Euro für den einzelnen Quadratmeter rechnen.
  • Bei großflächigeren Wohnungen bis 120qm ist von einem ungefähren Quadratmeterpreis von 1365 Euro auszugehen.

Die Immobilienpreise in Bochum sind im Vergleich zu vielen anderen Städten, die einen ähnlich hohen Lebenswert bieten, also verhältnismäßig niedrig. Auch die reinen Grundstückspreise in Bochum sind regelrecht günstig.

Kaufen in Bochum - aber wo?

Dass Bochum als Zentrum des mittleren Ruhrgebiets neben benachbarten Städten wie Essen, Duisburg oder Dortmund als Standpunkt aus den verschiedensten Blickwinkeln ein interessanter, lebenswerter Ort ist, um über eine Eigentumswohnung nachzudenken, steht fest. Mit einer Gesamtfläche von über 145 Quadratkilometern in sechs Stadtbezirke aufgeteilt, ist Bochum ja aber nicht gleich Bochum. In welchem der verschiedenen Bochumer Stadtteile Sie sich am wohlsten fühlen könnten, oder welcher Stadtteil sich für die Anschaffung einer Eigentumswohnung für Sie am ehesten rentiert, hängt natürlich von ganz individuellen und persönlichen Dingen ab.

Sie sollten sich daher mit den jeweiligen rein objektiven Faktoren eines Stadtteils auseinandersetzen. Zu diesen zählen zum Beispiel die Einkaufsmöglichkeiten, Freizeit- und Ausgehangebote und das generelle Bild eines Stadtteils, demografische Faktoren etc. sowie auch die Verkehrsanbindung zu den für Sie wichtigen anderen Standorten wie beispielsweise Kindergärten oder dem Arbeitsplatz.

Tipp: Der Öffentliche Personennahverkehr ist in Bochum sehr gut erschlossen. Die ganze Stadt ist zudem wunderbar verkehrstechnisch über die A43, die A40 sowie den Donezk-Ring vernetzt.

Aber genauso ausschlaggebend in der Entscheidungsfrage für den richtigen Bochumer Stadtteil sind ihre ganz eigenen subjektiven Einflussfaktoren wie Ihr soziales Umfeld, die Nähe zu Freunden und die Kompatibilität mit dem generellen Nachbarschaftszusammenschluss. Prüfen Sie die zukünftige Wohngegend besser im Voraus auf Herz und Nieren, um mögliche Störpunkte, wie lauten Verkehr, ausgiebig gelebtes Nachtleben oder anliegende Industriegroßbetriebe nicht erst zu entdecken, wenn es bereits zu spät ist.


Im Folgenden daher eine Auflistung der generell beliebtesten Bochumer Stadtteile:

  • Bochum-Linden: liegt im Südwesten der Stadt und hat viele kleine Einzelhandelsgeschäfte, ein schönes Hallenbad und zwei Krankenhäuser zu bieten
  • Bochum-Weitmar: in der südlichen Innenstadt gelegen, besticht Weitmar mit seinen tollen Grünanlagen
  • Bochum-Ehrenfeld: mit drei Grundschulen, zwei Gymnasien und dem Schauspielhaus ist Bochum-Ehrenfeld ein zentrales, kulturell geprägtes Viertel

Und hier die drei beliebtesten Bochumer Stadtteile bei jungen Familien, die sich als besonders familienfreundlich herauskristallisiert haben:

  • Bochum-Querenburg: hier ist sowohl die bekannte Bochumer Ruhr Universität als auch die Hochschule Bochum ansässig
  • Bochum-Wiemelhausen: drei Grundschulen, drei Gymnasien und Sehenswürdigkeiten wie den Thürmer-Saal und Malakow-Turm findet man in Wiemelhausen
  • Bochum-Eppendorf: im Südwesten gelegen zählt auch Eppendorf mit zahlreichen Sportvereinen und einer hervorragenden Infrastruktur des täglichen Bedarfs zu den besseren Wohngegenden der Stadt

Tipp: Das beliebte Bochumer Bermuda3eck ist mit einer Vielzahl an Cafés, Restaurants und Bars, der Nähe zum Schauspielhaus und zum Kino ein toller Treffpunkt für Jung und Alt.

Für welchen genauen Standort, welches Objekt und welche Finanzierungsmöglichkeit Sie sich bei der Anschaffung des Eigenheims in Bochum auch entscheiden - denken Sie an aktuelle aber auch zukünftige Bedürfnisse. Faktoren wie Familienplanung, altersgerechte Lebensweise, energetische Ausstattung und potenzielle Wertentwicklung der Wohnung, sollten bei der Auswahl eine wichtige Rolle spielen. Ein Gutachter kann Ihnen bei der Kaufentscheidung natürlich mit guten Ratschlägen und Fachkenntnissen zur Seite stehen und Sicherheit geben. Nicht zuletzt dürfen Sie dann aber auch Ihrem Bauchgefühl ein Ohr schenken, denn Sie sollen in der eigenen Immobilie natürlich vor allem eins - sich wohlfühlen.


Fact: Immobilienerwerb in Bochum ist im Vergleich zu anderen Städten in der Region recht kostengünstig.


Fact: Bochum hat insgesamt mehr als 50 Grundschulen und fast genauso viele weiterführende Schulen.


Fact: Früher war es die Stahlerzeugung, heute wird Bochums Wirtschaft von Großkonzernen wie Nokia, Opel und BP angekurbelt.


Zusammenfassung:

Vor dem Kauf einer Wohnung sollten stets generelle Standortbedingungen und persönliche Standortbedürfnisse abgeglichen werden. Über den Erwerb einer Eigentumswohnung in der Stadt Bochum nachzudenken, lohnt sich in jedem Fall. Niedrige Kaufpreise und hohe Lebensqualität aufgrund vielfältiger kultureller Angebote und guter Infastruktur sind überzeugende Argumente für eine langfristige Investition in Bochum.

Wohnung kaufen in den Großstädten

Wohnung kaufen in den Bundesländern

Deutschland-Karte