Start

Wohnung kaufen Augsburg - Eigentumswohnungen finden

Einwohner
264.708
EW pro km²
1.790
Fläche in km²
146,93
KFZ-Kennzeichen
A
Wohnungsmarkt24.de Vorteile
Aktuelle Immobilienangebote
Schnelle und einfache Online-Suche
Kostenlos und unverbindlich
Wohnungsmarkt24 in Augsburg , Bay
Jetzt Immobilien anbieten
Als privater oder gewerblicher Anbieter
Zu attraktiven Preisen
Jetzt Anzeige aufgeben
Wohnung kaufen Augsburg , Bay

Informationen zur Stadt Augsburg , Bay

Sie befinden sich auf der Seite "Wohnung kaufen Augsburg , Bay". Die Suche nach einer Wohnung zum kaufen in Augsburg , Bay hat schon bald ein Ende. Finden Sie bei uns Ihr neues Zuhause. Wählen Sie aus einer Vielzahl an Angeboten Ihr neues Zuhause in Augsburg , Bay. Und so einfach kann es gehen: Rufen Sie das Exposé auf und schreiben Sie dem Anbieter über einen Schnellkontakt eine E-Mail. Lassen Sie sich direkt vom Anbieter kontaktieren und so können Sie schon bald Ihre Wohnung kaufen in Augsburg , Bay.

Die Stadt Augsburg , Bay befindet sich im Bundesland Bayern. Die Fläche der Stadt beträgt 146.93 km². In Augsburg , Bay leben ca. 264708 Einwohner. In der Stadt leben auf einem km² 1790 Menschen. Das KFZ-Kennzeichen hat das Kürzel A.

Eine Wohnung in Augsburg kaufen: Darum lohnt sich es!

„Dahoam ist dahoam“ – pflegen die Bayern zu sagen. Für Tausende wird die bayrische Metropole Augsburg jährlich zu ihrem neuen Zuhause. Ob das einzigartige Flair der Altstadt, die zahlreichen Brücken und Brunnen, die optimale Infrastruktur oder das gehobene Wohnumfeld – es gibt zahlreiche Gründe, sich eine Wohnung in Augsburg zu kaufen.

Augsburg – die bayrische Stadt des Wassers

Diese Stadt lockt nicht nur mit einer hohen Lebensqualität, sondern auch zahlreichen Besonderheiten, die in anderen Metropolen nicht zu finden sind. Augsburg ist eine Stadt der Spezialitäten. So gilt sie mit mehr Brücken als Venedig als die Stadt des Wassers. Über 500 Jahre lang besitzt die Metropole eine in Europa einzigartige Wasserwirtschaft und zahlreiche Prachtbrunnen, mit denen sich Augsburg aktuell um den Titel des UNESCO-Welterbes bewirkt. Auch hat sie als einzige Stadt Deutschlands einen eigenen gesetzlichen Feiertag – am 8. August wird das Augsburger Hohe Friedensfest begangen. Zudem besitzt die Fuggerstadt Augsburg die älteste Sozialsiedlung der Welt.

Doch das sind längst nicht alle Gründe, warum es immer mehr Menschen in ein Eigenheim in die kreisfreie Großstadt im Südwesten Bayerns zieht. Heute wohnen hier rund 290.000 Einwohner, damit ist Augsburg die drittgrößte Stadt Bayerns. Und dennoch ist die Stadt in der Infrastruktur besser an München angebunden, als so mancher Außenbezirk der Landeshauptstadt: Pendler erreichen den Stachus schon innerhalb von 35 Minuten.

Augsburg bietet zudem ein attraktives Wohnumfeld. Die Flüsse Lech, Wertach und Singold sowie das Landschaftsschutzgebiet Wolfzahnau bieten Natur pur für Liebhaber. In der Innenstadt sind viele historische Brücken und Bauten attraktiv für Eigenheimbesitzer. Hier lohnt es sich vor allem wegen des Flairs der Altstadt, eine Wohnung zu kaufen. Sie lockt mit zahlreichen Handwerkshäusern und sanierten Stadthäusern. Das Dom-Viertel ist beispielsweise architektonisch ein Hingucker, aber dennoch ruhig. Und trotz Innenstadtlage fühlen sich die Augsburger in so manchen Ecken, als würden sie auf kleinen, ruhigen und grünen Dörfern wohnen. Augsburg vereint beides in einzigartiger Weise.

Ein sich positiv entwickelnder Wohnungsmarkt

Diese attraktiven Faktoren lassen die Nachfrage nach Eigentumswohnungen in Augsburg steigen. Um diese zu bedienen, wurden in den vergangenen Jahren viele Freiflächen bebaut, einige Viertel neu belebt und zahlreiche ältere Objekte liebevoll saniert und modernisiert. So stehen zahlreiche Wohnungen verschiedenster Ausstattungen für interessierte Käufer zur Auswahl.

Der Wohnungsmarkt in Augsburg entwickelt sich prächtig. Eigentum hat in Augsburg in den vergangenen Jahren einen Wertezuwachs erlebt. Die gekaufte Wohnung ist daher nicht nur ein neues Zuhause, sondern auch ein Renditeobjekt: Denn auch für die kommenden Jahre ist ein Bevölkerungszuwachs, eine steigende Nachfrage und damit eine preisliche Steigerung prognostiziert.

Die Stadtverwaltung investiert stark in zahlreiche Projekte, aber auch in die Infrastruktur. Beides kommt der Entwicklung der Metropole zugute. Durch die Modernisierungen und Bebauungen von Freiflächen sind die Wohnungen perfekt in eine bereits bestehende Infrastruktur integriert. Schulen, Einkaufsmöglichkeiten und Co sind ausreichend vorhanden, sodass kein Wunsch des neuen Wohnungsbesitzers offen bleibt.


Hinweis: Augsburger Immobilien sind derzeit begehrt wie nie, so mancher spricht hier von „Betongold“. Wer in dieser einzigartigen Stadt eine Wohnung kaufen möchte, sollte nicht allzu lange zögern – denn sonst ist das Traumobjekt schnell an einen anderen Interessenten verkauft.


Vom Loft bis hin zum Penthouse: Attraktive Wohnungsstile locken in Augsburg

Es gibt kaum einen Wohnungsstil in Augsburg, den es nicht gibt. In der Innenstadt locken historische Wohnungen, die jedoch selten mit modernen Annehmlichkeiten wie Aufzügen und Tiefgaragen versehen sind. Dafür bieten sie oft einzigartige Gründerzeitbauten. Durch Modernisierung wurden hier viele Wohnungen zusammengefasst und damit vergrößert. Oft mischen sich Wohnungen und Gewerbe in den einzelnen Häusern.

Die Sanierung von Fabrikgeländen hat so manches attraktive Loft hervorgebracht. Aber auch Neubauten bieten Wohnungen in den verschiedensten Größen und Aufteilungen. In den Randgebieten sind Bungalows und zweigeschossigen Häuser zu finden. Wer eine Wohnung in individueller Architektur sucht, wird in Wasserlage in der Kernstadt fündig. Hier wurden viele Wohnungen zu Loft- und Penthousewohnungen umgestaltet.


Info: In Augsburg gibt es nur wenige Hochhäuser. Als höchste Gebäude gilt der Hotelturm mit 115 Metern. Das Stadtbild ist eine eher ungestörte Silhouette. So soll es laut den Stadtplanern auch in den kommenden Jahren bleiben.


Welcher Stadtteil soll es denn sein?

Augsburg hat offiziell 42 Stadtbezirke, die in 17 Planungsräume zusammengefasst sind. Diese sind:


  • Innenstadt
  • Oberhausen
  • Bärenkeller
  • Firnhaberau
  • Hammerschmiede
  • Lechhausen
  • Kriegshaber
  • Pfersee
  • Hochfeld
  • Antonsviertel
  • Spickel-Herrenbach
  • Hochzoll
  • Haunstetten-Siebenbrunn
  • Göggingen
  • Inningen
  • Bergheim
  • Universitätsviertel

Jedes dieser Planungsviertel hat seine Eigenheiten und Besonderheiten. Auch beinhalten sie Stadtteile, die einst entweder selbstständige Gemeinden waren oder neu als Wohngebiete gebaut wurden. So mancher Stadtteil ist nach seiner geografischen Lage benannt, taucht aber in der Stadtbezirksbezeichnung nicht auf – wie beispielsweise die Augsburger Altstadt. Sie liegt im Viertel Innenstadt. Andere Stadtteile erstrecken sich über die Grenzen der Planungsräume hinaus. So ist das Augsburger Textilviertel sowohl in Spickel-Herrenbach als auch in der Innenstadt zu finden.

Eigentum ist zudem nicht über das gesamte Stadtgebiet verteilt. Eine hohe Eigentumsdichte findet sich in der Innenstadt, Lechhausen, Göggingen und Haunstetten-Siebenbrunn. Hier lohnt es sich für jeden Interessenten, nach einer Wohnung zum Kauf Ausschau zu halten. Aber auch Oberhausen, Kriegshaber, Pfersee, Universitätsviertel und Hochzoll bieten so manche Eigentumswohnung – hier wird die Eigentumsdichte als mittelmäßig eingestuft.

Sind Sie Single und suchen dennoch eine gehobene Wohngegend? Dann sollten Sie sich im Wolframsviertel im Planungsraum Spickel-Herrenbach umschauen. Hier finden sich viele Gleichgesinnte, aber auch ruhige Grünflächen. Der Stadtteil gilt als ruhig und gediegen. Aber auch die Altstadt kann für Singles, ebenso wie für Paare besonders interessant sein. Hier finden sich viele denkmalgeschützte Objekte, zahlreiche Bars und Cafés. Zudem lockt die direkte Innenstadtlage. Auch mit Kindern lässt es sich in der sanierten Altstadt gut leben. Denn hier gibt es ebenso beruhigte Verkehrszonen, Schulen, Kitas und Co. Bis zum Zentrum sind es nur drei Minuten.


Studenten fühlen sich im Textilviertel sehr wohl, da es nah an den Hochschulen liegt und zahlreiche Kultureinrichtungen und Restaurants bietet. Das Textilviertel ist sehr lebhaft. Hier merkt man besonders, das Augsburg zu den jüngsten Städten Deutschlands zählt. Vor allem Menschen im Alter von 18 bis 25 Jahren ziehen vermehrt in die bayrische Fuggerstadt.


Familien mit Kindern zieht es oft ins ruhigere Kriegshaber. Denn hier liegt das Preisniveau im mittleren bis hohen Bereich, Sport- und Freizeitanlagen sind ausreichend vorhanden und die Verkehrsanbindung nach außen und innen ist optimal. Soll es eine Eigentumswohnung für das Alter sein? Dann sollten Interessenten sich in Göggingen umschauen. Dieses Viertel punktet vor allem für Senioren mit einer guten Lage, einer wachsenden Prognose und einer hohen Naherholungsdichte.

Kaufpreise für Wohnungen in Augsburg

Wohnungen und andere Immobilien sind in Augsburg beliebt wie nie. Daher sind die Preise nicht mehr ganz so günstig, doch deutlich billiger als in so mancher westdeutschen Metropole. Doch wie überall gilt auch in Augsburg: Ein Neubau und ein Erstbezug sind teurer als der Kauf einer Bestandswohnung. Hier können Unterschiede bis zu 600 Euro pro Quadratmeter liegen.

Aber auch von Bezirk zu Bezirk unterscheiden sich die Preise für eine Wohnung in Augsburg. Die Toplagen sind die teuersten Pflaster, wie beispielsweise die Innenstadt mit 3.886,41 Euro pro Quadratmeter (Quelle Immobilienspiegel 07/2016 – Wohnungsbörse), Pfersee (3.888,93 Euro pro Quadratmeter), Kriegshaber (3744,43 Euro pro Quadratmeter) und Göggingen mit 3.193,94 Euro pro Quadratmeter. Ein günstigeres Preisniveau bieten Lechhausen (2452,58 Euro pro Quadratmeter) und Haunstetten (2920,65 Euro pro Quadratmeter).

Aber auch der Baustil des Hauses beeinflusst den Preis. So ist ein solider Altbau meist deutlich günstiger als ein repräsentatives Stadthaus, das auch leicht über 500.000 Euro kosten kann. Lofts und Penthousewohnungen sind ebenso im teuren Bereich zu finden. Auch Erdgeschosswohnungen mit Garten haben ihren Preis, da sie sehr begehrt sind.


Tipp: Mit dem richtigen Immobilienmakler an Ihrer Seite finden Sie schnell die Traumwohnung in Augsburg zum passenden Preis. Lassen Sie sich daher vom Experten beraten.


Zusammenfassung

Augsburg hat zahlreiche attraktive Gründe, warum es immer mehr Menschen in die Fuggerstadt zieht. Eigentum ist hier besonders begehrt. Eine Wohnung in Augsburg zu kaufen, verspricht nicht nur eine besonders gute Lebensqualität, auch Renditemöglichkeiten sind durch den prognostizieren Wertzuwachs zu erwarten. Der Interessent hat dabei die Auswahl: In Augsburg kann in denkmalgeschützten Häusern in der Innenstadt ebenso wie in Neubauten in ruhigeren Vierteln etwas abseits gekauft werden. Lage und Baustile bestimmen den Preis.

Fakten


  1. August liegt in Bayern und lockt als drittgrößte Stadt des Freistaates mit einer einzigartigen Wohnqualität.
  2. Der Wohnungsmarkt in der Stadt des Wassers boomt, da die Stadtverwaltung in Ausbau und Infrastruktur investiert.
  3. Das Preisniveau ist in den begehrten Lagen hoch, aber auch günstige Wohnungen sind hier zu ergattern.

Wohnung kaufen in den Großstädten

Wohnung kaufen in den Bundesländern

Deutschland-Karte