Grundbesitzerhaftpflicht - Hausbesitzerhaftpflicht | vergleichen - sparen

;

Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung

Bei der Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung handelt es sich um eine Police, bei der man sich gegen die finanziellen Forderungen aus berechtigten Schadenersatzansprüchen Dritter absichern kann. Diese können in der Bundesrepublik Deutschland auf der Grundlage der Paragrafen 823 und 276 des Bürgerlichen Gesetzbuches dann geltend gemacht werden, wenn jemand schuldhaft vorsätzlich oder fahrlässig einen Schaden verursacht hat. Die Haus- und Grundstückseigentümerhaftpflichtversicherung enthält einen passiven Rechtsschutz. Dieser bedeutet, dass die Versicherung unberechtigte Forderungen Dritter auch im Namen ihres Versicherten abwehrt.

Der typische Fall für diese Versicherung ist die Vernachlässigung der Verkehrssicherungspflichten, insbesondere der Räum- und Streupflicht. Wird jemand durch einen Sturz auf einem ungeräumten oder in anderer Form nicht verkehrssicherem Weg zu Schaden, dann tritt die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung dafür ein. Das trifft auch dann zu, wenn die Verletzungen beispielsweise durch herabstürzende Teile eines Gebäudes verursacht werden. Das können sowohl lose Fassadenteile als auch Dachziegel sein. Verursachen sie bei einem Sturm Schäden an benachbarten Gebäuden, werden die Reparaturkosten ebenfalls von der Versicherung übernommen.

Bei der Mitversicherung von Gas- und Öltanks gelten besondere Bestimmungen. Hier sollte man einen genauen Blick auf die allgemeinen Versicherungsbestimmungen des jeweiligen Anbieters achten. Von diesen gehen sowohl erhöhte Gefahren durch Explosionen als auch in Form von Leckagen und einer nachhaltigen Schädigung des Grundwassers aus. Teilweise sind diese Risiken nur als optionale Module für die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung zu bekommen.

Wir erstellen Ihnen dazu gern ein individuelles und konkret auf Sie zugeschnittenes kostenloses Angebot. Wenn Sie den Beitrag niedrig halten möchten, haben Sie die Chance, dies mit einer Selbstbeteiligung im Schadensfall tun zu können.