Start
Neue Wohnung: Schlafzimmer nach Feng Shui einrichten

Neue Wohnung: Schlafzimmer nach Feng Shui einrichten

Sie möchten Ihr Schlafzimmer mit neuen Farben und Möbeln ausstatten und dabei die Vorteile des Feng Shui für sich nutzen? Dann sollten Sie bereits beim Streichen der Wände damit beginnen. Entscheiden Sie sich für etwas kühlere Farben, die jedoch nicht zu dunkel werden sollten. Ideal sind weiße, braune oder beige, sowie blaue oder graue Töne.

Mit der richtigen Einrichtung sanft in den Schlaf wiegen

Das Ying-Yang-ZeichenNeben der richtigen Farbwahl für Wände sind besonders die Einrichtungsgegenstände wichtig, wenn Sie sich nach Feng Shui richten. Im Schlafzimmer sollten Sie die Möglichkeit haben, zu entspannen und den Alltag hinter sich zu lassen. Richten Sie es daher – wenn möglich – nur als Rückzugsort ein und nicht als Arbeitsplatz mit Schreibtisch und Bürosessel. Bei der Wahl Ihrer Möbel sollten Sie auf Naturmaterialien setzen wie Holz, Bambus oder Kork. Wählen Sie zum Beispiel be Delife.eu gemütliche Möbel für Ihren Ort der Ruhe. Der Online Shop bietet Ihnen beim Suchen bereits eine breite Auswahl an verschiedenen Themen bezüglich der Holzarten, sodass Sie schnell fündig werden. Statten Sie Ihr neues Schlafzimmer beispielsweise mit einem Bett aus geölter Eiche aus und kaufen Sie einen passenden Kleiderschrank dazu. Auf Metall sollten Sie bei den Einrichtungsgegenständen besser verzichten, um mögliche Spannungen zu vermeiden. Laut Feng Shui ist die Dualität von Yin und Yang auch im Schlafzimmer von hoher Bedeutung. Ergänzen Sie daher glatte Oberflächen Ihrer Möbel mit weichen Textilien oder Stoffen, zu denen Vorhänge oder Teppiche gehören, sowie Kissen und Decken.



Was Sie außerdem beachten sollten

1. Tipp: Sie haben sich für Wandfarbe und schöne Schlafzimmermöbel entschieden? Dann gibt es noch ein paar Dinge, die Sie beim Einrichten beachten sollten, um sich nicht den Schlaf zu rauben.


2. Tipp: Stellen Sie Ihr Bett so auf, dass das Kopfende an eine Wand zeigt, die weder Strom- noch Wasserleitungen verbirgt. Die Wand vermittelt Ihnen Sicherheit, die Leitungen würden Ihren Schlaf jedoch beeinträchtigen. Allgemein sollten Sie auf Elektrogeräte im Schlafzimmer verzichten, da diese Ihre nächtliche Ruhe stören könnten. Hängen Sie für einen gesunden Schlaf keine Regale oder Bilderrahmen über das Kopfende Ihres Bettes, das könnte Ihnen unbewusst Einengung vermitteln.


3. Tipp: Außerdem sollten Sie Ihr Schlafzimmer stets ordentlich halten, um Ruhe finden zu können. Schaffen Sie Stauräume, die Sie schließen können, wie Schubladen einer Kommode oder die Türen des Kleiderschranks, und nutzen Sie nicht die Fläche unter Ihrem Bett. Möchten Sie zusätzlich Ihre Partnerschaft mit der Einrichtung Ihres Schlafzimmers stärken, so verwenden Sie Accessoires, die Dualität vermitteln. Dazu zählen schöne Skulpturen oder ein Bild von Ihnen als Paar.




Finden Sie im Wohnlexikon die wichtigsten Fragen und Antworten, rund um das Thema wohnen.