Start
Das 1x1 des Heimwerkers - Spezialwissen, Tipps und Tricks rund ums Werkzeug.

Das 1x1 des Heimwerkers

Vater und Sohn beim HeimwerkenWer in Wohnung und Garten bei verschiedenen Reparaturen, Modernisierungsarbeiten und Erneuerungen selbst Hand anlegt, schafft sich selbst das Potential große finanzielle Beträge einzusparen. Dies gelingt allerdings nur, wenn die geplanten Arbeiten mit dem nötigen Knowhow, ausreichend viel Können sowie einer umfangreichen Vorplanung durchgeführt werden. Welche weiteren Fähigkeiten ein erfolgreicher Heimwerker weiterhin mit sich bringen sollte, bzw. welche Punkte für den Erfolg eines Heimwerker-Projektes von Bedeutung sein können, soll nachfolgend im 1x1 des Heimwerkers vorgestellt werden.

1. Gelassenheit und Genauigkeit

Fenster streichenWas sich im ersten Augenblick nach gegensätzlichen Faktoren anhört, entpuppt sich bei genauerem Nachdenken als gesunde Balance zwischen unterschiedlichen Polen ein und derselben Leiste. Ohne Genauigkeit sind grundsätzlich alle Heimwerker-Projekte zum Scheitern verurteilt. Ein Tisch, bei dem beispielsweise nicht alle Beine gleich lang sind, weil der Erbauer es mit den Maßen nicht so genau genommen hat, ist im Grunde genommen nichts wert und repräsentiert folglich nur verschwendete Zeit und umsonst erstandenes Baumaterial, da der Tisch selbst nicht nutzbar ist.



Gleichzeitig muss ein Heimwerker aber auch über ein gewisses Maß an Ruhe und Gelassenheit verfügen, um ein Heimwerker-Projekt letztendlich überhaupt zum Abschluss bringen zu können. Wer in jeder Faser seines Körpers perfektionistisch veranlagt ist und Fünfe niemals gerade sein lassen kann, der wird vermutlich auch niemals mit den Ergebnissen der eigenen Heimwerkerei zufrieden sein. In einem solchen Fall findet sich auch an einem gewöhnlichen Tisch immer noch die eine oder andere Ecke, die sich verbessern ließe. Gelassenheit und Genauigkeit sind dementsprechend zwei untrennbar miteinander verbundene Faktoren, die jeder Heimwerker verinnerlichen muss, damit zukünftige Projekte erfolgreich zum Abschluss gebracht werden können.

2. Das richtige Werkzeug

Handwerker-WerkzeugWer sich an verschiedenen Projekten in und ums Eigenheim ausprobieren möchte, der sollte zunächst einmal dafür sorgen, dass das notwendige Werkzeug vorhanden und funktionsbereit ist. Die alte Säge, die bereits seit Jahren im Schuppen vor sich hinrostet oder die kaputte Bohrmaschine, die bei jedem zweiten Einsatz die Sicherung durchknallen lässt, sind keine verlässlichen Unterstützer, wenn es um das nächste Heimwerker-Projekt geht. Die Effektivität der soeben beschriebenen Helferlein ist dabei ebenso in Frage gestellt wie ihre gefahrlose Benutzung. Heimwerker, die mit defekten oder angeschlagenen Werkzeugen hantieren, riskieren nicht nur den Erfolg ihres Projekts, sondern auch das Fortbestehen ihrer körperlichen Gesundheit.

Das richtige Werkzeug muss nicht nur stabil und unversehrt, sondern auch dem Projekt sowie dem Verwendungszweck angemessen sein. Wer einen Hammer benötigt, sollte nicht mit dem Griff eines Schraubenziehers zuschlagen, sondern auch tatsächlich einen Hammer benutzen. Unter www.heimwerkertricks.net wird das allgemein übliche Grundsortiment vorgestellt, welches sich in der Ausstattung eines jeden ambitionierten Heimwerkers befinden sollte.

3. Das notwendige Wissen

Wer einen Tisch bauen möchte, der muss in einem ersten Schritt in Erfahrung bringen, wie ein Tisch eigentlich aussieht und wie sich ein solcher errichten lässt. Was bei einem Tisch noch recht einfach vonstatten gehen dürfte, da dieser lediglich aus einer Tischplatte sowie einem oder mehreren untergeschraubten Füßen besteht, gestaltet sich beispielsweise bei einem großen Heimwerker-Projekt wie etwa einem Balkon deutlich schwieriger. Derart ambitionierte Vorhaben sollten nicht ohne das Wissen um ein gewisses Geschick des Heimwerkers in Angriff genommen werden und sollten mit einer umfassenden Informationssammlung einhergehen. So findet sich beispielsweise unter www.leeb.at eine umfangreiche Sammlung zu verschiedenen Begriffen rund um das Thema Balkonbau. Wer sich an einem derartigen Projekt versuchen möchte, der sollte diese Begriffe nicht nur erkennen, sondern auch sachgemäß einordnen können. Das notwendige Wissen dient ebenfalls als Grundvoraussetzung für das sichere Heimwerken, was vor allem bei größeren Projekten eine entscheidende Rolle spielt.



4. Eine vorausschauende Planung

Neben einer umfangreichen Sammlung verschiedenster Informationen gehört auch eine vorausschauende Planung zu den Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Heimwerker-Projekt. Hierzu gehört nicht nur die Erstellung einer Übersicht über die verschiedenen Aufgaben, die mit dem konkreten Projekt verbunden sind, sondern auch ein gewisser Zeitplan. Gerade größere Heimwerker-Projekte kommen ohne umfassendes und vorausschauendes Management oftmals nicht zu einem glücklichen Ende. Vor allem wenn der Hobby-Heimwerker irgendwann feststellt, dass die Aufgabe doch schwieriger ausfällt als erwartet, sieht er sich binnen kürzester Zeit mit einer schwindenden Motivation konfrontiert, die allerdings durch eine mehr oder weniger straffe Planung gut unter Kontrolle gehalten werden kann.


Shutterstock / Halfpoint
Shutterstock / Giulio_Fornasar
Shutterstock / Shawn Hempel


Finden Sie im Wohnlexikon die wichtigsten Fragen und Antworten, rund um das Thema wohnen.