Start
Carport - Unterstellmöglichkeit für Fahrzeug - Carports kaufen

Carport (kaufen)

Als Carport wird heute eine offene Form der Unterstellmöglichkeit für ein Fahrzeug bezeichnet. Übersetzt man den aus dem Englischen stammenden Begriff Carport wörtlich, dann bekommt man die deutsche Vokabel Autohafen, was ja auch zutreffend ist. Geprägt wurde der Begriff von Frank Lloyd Wright, der zu den bekannten amerikanischen Architekten der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gehörte.

Bei einem Carport sind unterschiedliche Konstruktionen denkbar. Die einfachste Variante ist ein auf vier Säulen ruhendes Flachdach. Viele Architekten beziehen den Carport inzwischen aber aktiv in die optische Gestaltung eines Hauses mit ein. So kann er wie das Haus selbst ein Spitzdach oder ein Walmdach haben. Das markante Kennzeichen für einen Carport ist die offene Einfahrt. Sie wird bei allen architektonischen Gestaltungsformen erhalten und hat durchaus Vorteile für das Fahrzeug selbst, denn im Gegensatz zu einer geschlossenen Garage wird im zeitlichen Zusammenhang mit Niederschlägen nur kurzzeitig eine hohe Luftfeuchtigkeit erreicht. Dieser Vorteil bleibt auch dann erhalten, wenn eine oder mehrere Seiten des Carports geschlossen werden.

Die Regelungen für den Bau eines Carports weisen in Deutschland Unterschiede in den einzelnen Bundesländern auf. Teilweise muss ein ordentlicher Bauantrag gestellt werden. Das kann unter Umständen sogar von der jeweiligen Bauweise des geplanten Carports abhängen. Welche Regelung jeweils zutrifft, erfährt man beim örtlichen Bauordnungsamt.

Wird ein Carport vermietet, dann kann das im unmittelbaren Zusammenhang mit der Wohnung oder dem Gewerbeobjekt geschehen. Der Vertrag kann in den Mietvertrag einbezogen, aber auch separat abgeschlossen werden. Auch eine Vermietung von Carports an Nichtmieter eines Objektes ist heute durchaus üblich. Die Höhe der Miete für einen Carport ist frei verhandelbar. Wer nicht mieten möchte, kann natürlich auch ein Carport kaufen.


Finden Sie im Wohnlexikon die wichtigsten Fragen und Antworten, rund um das Thema wohnen.

>