Biologisches Bauen
in

Das biologische Bauen, auch bekannt als baubiologisches Bauen, gewinnt zunehmend an Bedeutung. Erste Versuche in dieser Richtung zeigten sich bereits vor über 25 Jahren, seitdem ist auch die Nachfrage immer weiter angestiegen. Doch was genau bedeutet baubiologisches Bauen überhaupt?

Im Grunde genommen ist damit nichts anderes gemeint, als dass beim Hausbau oder dem Bau einer Wohnung möglichst naturnahe Materialien verwendet werden. Hierzu gehören beispielsweise nachwachsende Rohstoffe, wie Holz, Kork oder Flachs, die zur Dämmung eingesetzt werden können.

Haftung bei Eigentumswohnungen

Eine Eigentümergemeinschaft entsteht immer dann, wenn in einem Haus mehrere Wohnungen in privatem Eigentum stehen. Dabei trifft die Eigentümergemeinschaft alle Entscheidungen bezüglich Umbauten und Renovierungen, die das gesamte Haus betreffen, gemeinsam.

Jeder Eigentümer ist aber persönlich für die ihm gehörende Wohnung verantwortlich. Gas- und Stromkosten werden von allen Eigentümern anteilig bezahlt. Doch was tun, wenn einer der Eigentümer den Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt?

Wohnfläche im Haus - Mieterbund kritisiert BGH-Urteil
in

Am 16. September 2009 hat der BGH unter dem Aktenzeichen VIII ZR 275/08 ein Urteil gefällt, das dem Mieterbund alles andere als gefällt. Es ging im besagten Fall um ein Haus, welches von einer Familie angemietet wurde.

Townhouse wird zum Trend in Großstädten
in

Deutsche Großstädte sind beliebte Studienorte. Auch nach dem Studium bleiben die Akademiker ihrem Studienort treu. Sie finden hier oftmals interessante Tätigkeiten in namhaften Unternehmen und arbeiten sich bereits in jungen Jahren auf die Führungsebene hinauf.

Mietwohnung - Blumen auf dem Balkon
in

Wer in einer Wohnung zur Miete lebt, der hat das Recht, seinen Balkon mit Blumen zu verschönern. Dabei dürfen Blumenkästen auch auf der Außenseite der Balkonbrüstung angebracht werden, wie das Landgericht in Hamburg unter dem Aktenzeichen 316 S 79/04 entschied.

Allerdings sei dabei darauf zu achten, dass die Blumenkästen ausreichend gesichert sind. Selbst bei heftigerem Wind dürften die Blumenkästen nicht abstürzen. Ebenso wenig dürfen andere Mieter durch die Bepflanzung gestört werden.

Geld sparen mit einem Ausbauhaus
in

Dass beim Kauf von Immobilien hohe Kosten anfallen, ist allgemein bekannt. Genauso ist es bekannt, dass mit Eigenleistungen Geld gespart werden kann. Besonders günstig werden diese, wenn sich die Käufer für ein Ausbauhaus entscheiden.

Baumaterial für Haus und Wohnung
in

Bauherren, die gerade dabei sind, eine Wohnung oder ein Haus zu bauen, benötigen natürlich auch das passende Baumaterial. Dazu gehören neben den Materialien für den Rohbau, auch zahlreiche Materialien für den Innenausbau. So sind Fliesen, Tapeten, Laminat und vieles mehr zu diesen Baumaterialien zu zählen.

Vorsicht Räumungsklage

Wird eine fristlose Kündigung dem Mieter einer Mietwohnung gegenüber ausgesprochen, weigert dieser sich oft, auszuziehen. Dann wird der Vermieter in aller Regel eine Räumungsklage anstrengen, um den Mieter doch aus der Wohnung zu bekommen.

Wohnumfeld bei Mietwohnungen

Wenn eine neu gemietete Wohnung bezogen wird, dann achten die Deutschen auch auf die Nachbarschaft. Doch eine aktuelle Studie zeigt, dass viele bisherige Annahmen heute nicht mehr stimmen.

Maklerprovision für Haus und Wohnung
in

Wer einen Makler mit dem Verkauf einer Wohnung oder eines Hauses beauftragt, der muss diesem die Courtage auch dann zahlen, wenn er lediglich einen Interessenten benennt. Das Institut für Wirtschaftspublizistik in Würzburg weist auf diese Tatsache hin und beruft sich dabei auf das unter dem Aktenzeichen III ZR 82/08 gefallene Urteil des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe.