Datum
Matratzen online kaufen

Sie suchen Matratzen mit Top - Qualität und wollen dabei auch noch sparen? Dann haben wir jetzt das Richtige für Sie. Besuchen Sie den Onlineshop für Matratzen aller Art, Lattenroste und Betten.

Nebenkostenabrechnungen für Mietwohnungen

Vermieter sind in der Pflicht: Die Nebenkostenabrechnung einer Mietwohnung muss spätestens im Dezember erfolgen. Grundsätzlich muss die Nebenkostenabrechnung binnen Jahresfrist nach Ablauf der zugrunde gelegten Zahlungsperiode erstellt werden. Bei später zugehenden Nebenkostenabrechnungen für die Wohnung können Vermieter eine Nachzahlung nicht mehr geltend machen. Deshalb sollten Vermieter sich jetzt sputen, denn auf den allerletzten Drücker abgegeben, bringt die Nebenkostenabrechnung nichts mehr.

Handwerker durch Mieter beauftragt

Wenn Mieter einer Wohnung einen Schaden feststellen, ist oft Eile geboten. Doch viele Mieter wissen nicht, wie sie sich richtig verhalten, wenn die Heizung ausfällt, ein Rohrbruch stattfindet oder die Balkontür sich nicht mehr schließen lässt.

Darf der Handwerker dann selbst gerufen werden, ohne Gefahr zu laufen, dass der Mieter auf den Kosten sitzen bleibt? Diese Frage stellt sich vielen Mietern und sie kann auch vom Gesetz nicht immer eindeutig beantwortet werden.

Immobilien schützen nicht vor Altersarmut

Immobilien im Allgemeinen gelten als sichere Anlage fürs Alter. Wer sich in jungen Jahren für eine Eigentumswohnung oder ein Einfamilienhaus entscheidet, denkt oft, er habe damit gut fürs Alter vorgesorgt.

Kosten für Wohnung, Heizung und Miete

In der Politik brodelt es einmal mehr: Schon vor Jahren haben die Kosten für Wohnung und Heizung die Grenzen gesprengt. Aufgrund der aktuellen Krise werden noch mehr Menschen von sozialen Leistungen abhängig sein, automatisch steigen die Kosten für Heizung und Mietwohnung, die der Bund und die Kommunen zu tragen haben.

Stadtumbau als Stadtschrumpfung

Gerade in den neuen Bundesländern sind viele Städte von einem massiven Bürgerschwund betroffen. Zu wenige Arbeitsplätze sorgen dafür, dass die jungen Menschen auch weiterhin in andere Bundesländer oder auch ins Ausland abwandern. In den Städten bilden dann meist ältere Bewohner und Arbeitslose die Mehrzahl der Bewohner.

Energetische Sanierung von Immobilien

Der Entwurf zur Novellierung des Mietrechts im Koalitionsvertrag sieht vor, dass energetische Sanierungsmaßnahmen an Mietwohnungen von den Mietern geduldet werden müssen. Demnach soll auch eine Mietminderung aufgrund der Sanierungsarbeiten in diesem Fall nicht mehr möglich sein.

Verbraucherschützer warnen vor Dachhaien

Insbesondere im Sommer oder nach schweren Stürmen sind sie unterwegs: Die sogenannten „Dachhaie“. Verbraucherschützer warnen die Eigentümer von Immobilien immer wieder davor.
Denn diese reisenden Dachdecker klingeln an der Wohnung und hoffen darauf, einen unerfahrenen Eigentümer vorzufinden.

Umsatzsteuerrückerstattungen bei Wohnimmobilien

Wer in der Zeit von 2000 bis 2009 ein Haus gebaut oder eine Wohnung oder andere Immobilien gekauft oder hat, kann hoffen. Denn die Anschlüsse für das Hauswasser sind nach einer pauschalen Anweisung des Bundesfinanzministeriums mit einer Umsatzsteuer von 16 bzw. 19 Prozent berechnet worden.

Allerdings wurde die Anweisung zurück genommen, weiterhin gilt nämlich, dass hierfür der ermäßigte Steuersatz anzuwenden sei. Einige Gemeinden haben sich deshalb entschlossen den Eigentümern ihr zuviel gezahltes Geld zurück zu erstatten.

Exklusive Wohnungen
in

Eine aktuelle Studie hat herausgefunden, dass eine exklusive Wohnung deutlich mehr Miete kostet, als eine vergleichbar große Drei-Zimmer-Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Doch was eine exklusive Wohnung ist, das entscheidet gewöhnlich jeder für sich selbst.

Gesuche und Inserate aufgeben